INFOTELEFON
06341 143-130

So kommt Landau-Land zu seinem Klimaschutzkonzept

Im Zentrum steht der “Akteursrat”: 22 Bürgerinnen und Bürger aus der Verbandsgemeinde erarbeiten zusammen mit Umweltwissenschaftlern der Universität Landau ehrenamtlich die wesentlichen Bestandteile des Klimaschutzkonzeptes. Es sind Vertreter aus Wirtschaft, Naturschutz, Verwaltung, Architektur und engagierte Bürger.   

Ende September reiste der Akteursrat zur Verbandsgemeinde Grünstadt -Land. Diese hat vor drei Jahren ein Klimaschutzkonzept erarbeitet und ist derzeit dabei, die Maßnahmen umzusetzen. Es war sehr lehrreich, die Vorgehensweisen und Erfahrungen kennen zu lernen. Als nächstes wurde ein Leitbild entwickelt. Es besteht aus sieben Sätzen, die deutlich machen, was im Klimaschutzkonzept wirklich wichtig ist. Alles was in Zukunft an Maßnahmen zum Schutze des Klimas entwickelt wird, muss sich an den Aussagen des Leitbildes messen lassen. Bei der letzten Zusammenkunft des Akteursrates wurden klimarelevante Maßnahmen gesammelt und nach Ihrer Wichtigkeit sortiert. Mit diesem Sachstand möchte der Akteursrat nun in die Öffentlichkeit gehen und stellt seine Ergebnisse auf zwei Bürgerforen zur Diskussion stellen.  

Der nächste Schritt wird sein, die Maßnahmen zu bewerten, nach Ihrer Wirksamkeit, der zeitlichen Perspektive, den Kosten und der Realisierbarkeit. Am Ende wird ein Katalog entstehen, der sich auf die Maßnahmen konzentriert, die realistisch, wirksam und bezahlbar sind.